Familienpicknick zum Jubiläum im Kurpark

mit Aktionen im Lindenbad und im Kunsthof

Das Soleheilbad Bad Salzelmen ist das erste seiner Art fernab der Meeresküsten in Deutschland. So waren Gesundheitsangebote nun für die Bürger der Region einfach erreichbar. Im Jahre 1802 konnte der Betriebsarzt der Preußischen Saline Schönebeck Dr. Johann Wilhelm Tolberg mit seinen wissenschaftlichen Ergebnissen den Bau eines Badehauses erwirken. Dies war die Geburtsstunde des heutigen Kurortes.

222 Jahre später feiern die Erben Dr. Tolbergs seine Errungenschaften und ein ganz besonderes Jubiläum. Am Sonntag, den 28. Juli, ab 11 Uhr sind alle herzlich eingeladen zu einem großen Familienpicknick im Kurpark. Auf der Wiese gegenüber vom Lindenbad können mitgebrachte Decken ausgebreitet und die eigenen Lieblingsspeisen und -getränke verzehrt werden. Wer mag, kann aber auch an verschiedenen Ständen warme Speisen, Getränke oder süße Köstlichkeiten erwerben.

Darüber hinaus sind Aktionen im Umfeld geplant. So öffnet das Team vom Lindenbad die Türen der Physiotherapie und lädt die Besucher zu einem Tag der offenen Tür ein. Gern berät und informiert das Personal über Salz und Sole als Heilmittel mit vielfältiger Verwendung. Es werden Kurse und Angebote wie „richtig atmen“ oder die Wirbelsäulengymnastik vorgestellt. Auch besteht die Möglichkeit in der „Totes Meer-Salzgrotte“ an Schnupperangeboten teilzunehmen und den beruhigenden Tönen der Klangschale zu lauschen.

Auf dem historischen Gelände des Kunsthofes der Saline befindet sich heute das museale Projekt „Kunsthof Bad Salzelmen“. Hier werden am Tag des Jubiläumspicknicks regelmäßig Sonderführungen zwischen 11 und 18 Uhr angeboten. Speziell für Kinder besteht die Möglichkeit sich schminken oder mit einem Glitzertattoo bemalen zu lassen. Außerdem können kleine Künstler, Steine bemalen, die als Wandersteine dann weitergegeben werden sollen.

Weitere Aktionen sind im Umfeld des Picknicks geplant. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schönebeck bietet Aktivitäten für Kinder an. Ein kleiner Flohmarkt „von Kindern für Kinder“ wird am Hexenhügel zu finden sein. Der Sportverein Union 1861 Schönebeck wird mit seinen Abteilungen Schach und Boule – Pétanque vertreten sein und ihren anspruchsvollen Sport vorstellen.

Spielzeugflohmarkt von Kindern für Kinder

Im Rahmen des Familienpicknicks am Sonntag, den 28. Juli 2024 findet ab 11.00 Uhr ein Spielzeugflohmarkt statt. Wenn an diesem Tag schon viele Familien im Kurpark zu Gast sind, dann ist dieser Markt eine Win-Win-Situation für alle Anwesenden. Der Flohmarkt ist von Kindern für Kinder gedacht. Sie sind die Hauptakteure, verkaufen, handeln und kassieren überwiegend selbständig - natürlich gerne mit Eltern im Hintergrund. Standgebühren werden nicht erhoben.

Angeboten und verkauft werden dürfen: Spielsachen, Bücher, CDs, DVDs, Fahrräder, Laufräder, Tretautos, Puppen, Bausteine, Brettspiele oder elektronische Spielwaren.
>>> Ausgeschlossen vom Verkauf sind u.a. Kleidung, Schuhe, Auto-Kindersitze, Restpostenware, Lebensmittel und Waren, die gegen das Urheberrecht verstoßen. <<<

Die Kinder sollten sich eine Decke/Unterlage/Tisch mitbringen und darauf ihre Spielsachen aufbauen. Die Standgröße beträgt 2m x 2m. Es werden keine Tische und Stühle seitens des Soleparks gestellt.

Um die Anzahl und Platzbedarf der Verkaufsstände optimal planen zu können, bittet der SOLEPARK um Anmeldung bis zum „23.07.2024“. Das Anmeldeformular und weitere Informationen erhalten Interessierte per E-Mail. Die Anfrage ist an info@solepark.de zu richten. Die Teilnahmebedingungen müssen vor der Teilnahme vom Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Ein wichtiger Hinweis: Bitte denken Sie an ausreichend Sonnenschutz für die Kinder!

Bei starkem Regen entfällt der Spielzeugflohmarkt. Ein Update/eventuelle Absage der Veranstaltung finden Interessierte und Teilnehmer hier auf dieser Seite.

Picknick im Kurpark

Gern sind wir für Sie da: