Ausstellung „Kleine Welten, große Träume“

22.03. – 03.05.2024

Mittwochvormittag (13.03.2024) im Soleturm des Kunsthofes SOLEPARK Schönebeck/ Bad Salzelmen. Den Spaziergängern am Gradierwerk bietet sich ein besonderes Schauspiel. Viele Jugendliche tragen bunte, abstrakte Gegenstände und geschmückte Regenschirme in den Soleturm. „Was ist da los“? Fragten Sie sich.

Die Antwort ist schnell gefunden. Die Abschlussklassen der Fachschule Sozialpädagogik der Berufsbildende Schulen "Otto Allendorff" bereiten Ihre Ausstellung vor. Sie findet unter dem Thema „Kleine Welten, große Träume” statt.

Bereits im Oktober 2023 startete das Projekt mit der Ideenfindung und Planung einer Ausstellung. Nun knapp 5 Monate später haben die knapp 60 Schüler der 3 Klassen Ihre Werke fertiggestellt. Als Ausstellungsraum für Kunst und Kultur bietet der Soleturm entsprechend Platz und Möglichkeiten, Künste jeglicher Art, interessierten Besuchern nah zu bringen.

Beim Aufbau zeigte sich, wie individuell die Themen von den Schülern umgesetzt wurden aber auch wie präzise gebaut, gebastelt und gestaltet wurde. Von Märchen, Weihnachten, Fantasiewelten bis hin zu anderen Kunstwerken, die im Laufe der Ausbildung entstanden sind, erkennt man die Leidenschaft am Projekt. Ein sehr interessantes Ausstellungsstück ist die Feenwelt von Jenny Mau. Auf den ersten Blick eine Blechgießkanne, auf den zweiten das Zuhause einer Waldfee. Insbesondere die Lichteffekte, welche bei vielen weiteren Exponaten eine gestalterische Rolle spielen, lassen die Feenwelt in der Gießkanne noch realer wirken. Auch Lisa Zemla platzierte Ihr Exponat und präsentiert dem Ausstellungsbesucher eine Feenwelt. Jedoch in einem alten Lampenschirm, welchen Sie auf dem Dachboden der Berufsschule gefunden hat.  

Die Vernissage der rund 60 Exponate erfolgt am 22.03.2024 um 16.30 Uhr.
Der Einlass erfolgt ab 16:00 Uhr. Bei der Veranstaltung bieten die Schüler Getränke, sowie kleine Häppchen an. Ab dem 22.03.2024 können Interessierte sich die Werke 6 Wochen lang anschauen.

Die Schülerinnen und Schüler und der SOLEPARK freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Gern sind wir für Sie da: